Druckansicht der Internetadresse:

Mathematisches Institut

Tag der Mathematik

Seite drucken

Labor „Split-End-Puzzle“


Sneak-Preview: 10:30 - 11:00 Uhr
1. Durchgang: 12:15 - 13:15 Uhr
2. Durchgang: 13:15 - 14:15 Uhr

Die Rätsel in diesem Workshop teilen alle denselben einzigartigen Mechanismus: Wenn ein Symbol bis an die Ränder einer Zelle reicht, wie beispielsweise ein I, Y oder T, darf es keine gerade Linie bilden, indem es sich mit einem benachbarten Symbol verbindet. Berührung ist erlaubt, aber nur wenn die Linie an der Stelle, an der sie sich berühren, abbiegt. Hier sind einige Beispielpaarungen, um diese Einschränkung zu veranschaulichen:

Beispielpaarungen bei Split-End-Puzzles


Ebenso erfordern diese Rätsel eine spezifische Verteilung der Symbole in jeder Zeile und Spalte.
  • STRAITS-Rätsel vier Symbole (vier Ausrichtungen der Linie, jede mit einer anderen Farbe angegeben), und jede Zeile und Spalte enthält genau zwei von jedem.
  • YO!-Rätsel enthalten vier verschiedene Ys und zwei Os in jeder Zeile bzw. Spalte.
  • TOTO-Rätsel funktionieren ähnlich mit 4 Ts und 2 Os.
TOTO-, STRAITS- und YO!-Rätsel
  • TEES-Rätsel funktionieren ähnlich mit je 2 Ts in vier verschiedenen Farben.
  • BENDS-Rätsel enthalten je 8 verschiedene Symbole je Zeile bzw. Spalte.
TEES-, STRAITS- und BENDS-Rätsel

Bildnachweis:
[1-3] Bilder von Jim Bumgardner auf KrazyDad.com
(reproduce for institutional use)



Verantwortlich für die Redaktion: TdM Organisation

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram UBT-A Kontakt